Empfehlung

Anker PowerCore+ 20100mAh – USB-C Powerbank für Laptops und Smarthpones

Akkus weden immer leistungsfähiger und kompakter. Gleichzeitig sinkt die Leistungsaufnahme vieler mobiler Geräte. Das sich draus interessante neue Möglichkeiten entwickeln zeigt Anker mit der PowerCore+ 20100mAh. Die kann nämlich nicht nur Smartphones und Tablets mit ordentlich Power versorgen. Auch Laptops und Notebooks der neusten Generation können damit wieder geladen werden. Wie das geht, was ihr beachten müsst und welche Geräte kompatibel sind,  lest ihr hier im Testbericht.

Powerbank mit über 20000 mAh

Schon die gigantische Leistung von über 20000 mAh machen die Anker PowerCore+ 20.100mAh zu etwas ganz besonderen. Damit lies sich ein iPhone 6 über 10 mal komplett aufladen. In unseren Test waren wir mit einer kompletten Ladung und unseren iPhone somit gut 2 Wochen unabhängig von jeder Steckdose. Was aber könnte man noch alles mit dieser Power anstellen? Diese Frage hat sich wohl auch Anker gestellt und die PowerCore+ kompatibel zu den neusten Laptops mit USB-C Ladebuchse gemacht.

Wie funktioniert das ganze aber und was unterscheidet die Technologie von anderen Zusatzakkus? Normale Powerbanks können Geräte meist nur mit 2A pro Port laden. Das wäre für einen Laptop, wie das neue MacBook 12″, allerdings zu wenig. Der Notebookakku würde damit langsamer geladen werden, als er im Betrieb entlädt. Teilweise versagt eine normale Powerbank dann auch ganz ihren Dienst.

USB-C Powerbank

Das besondere an der PowerCore+ ist die eingebaute PowerIQ und VoltageBoost Technologie. Damit werden angeschlossene Geräte automatisch erkannt und immer optimal mit Strom versorgt. Bei einem 12″ MacBook bedeutet das eine Ausgangsleistung von 3A und 5V an der Powerbank. Was für eine Leistung für das kleine Gerät.

Doch lässt sich ein 12″ MacBook damit auch komplett laden? Nicht nur das. Die Leistung reicht für über 3 Komplettladungen aus. Selbst wenn ihr also zusätzlich noch euer iPhone mit Strom versorgt, könnt ihr somit auch mal zwei / drei Tage abseits jeder Steckdose verbringen.

Was kann die Anker PowerCore+ denn noch?

Ankers Zusatzakku hat aber noch weit mehr zu bieten. Wie immer bei Anker Produkten, ist auch die neuste Powerbank Generation wieder makellos verarbeitet. Das schwarze Kunststoffgehäuse ist sehr robust und kratzunempfindlich. Und mit seiner matten Oberfläche und der kompakten Größe sieht es auch noch ganz gut aus.

Die PowerCore+ 20100mAh ist übrigens gerade mal 166 × 58 × 22mm groß. Wir hatten sie auf Produktbildern immer für viel größer empfunden und waren dann positiv überreicht, als wir das 356 Gramm schwere Kraftpaket in der Hand hielten.

Anker PowerCore+ 20100mAh Groesse

Insgesamt sind zwei normale USB Ports und ein USB-C Port verbaut. Dabei liefert nur der USB-C Port die 3A zum laden eines Laptops. Die zwei normalen Anschlüsse liefern jeweils bis zu 2,4A Ladestrom.

Aktiviert würd der USB-C Port über den einzigen Taster auf der Oberseite der Powerbank. Dies ist notwendig, da dieser Port sonst als Eingang, sprich zum laden des Zusatzakkus, dient. Die anderen beiden USB Anschlüsse laden euer Gerät sobald es angesteckt wird.

Auch auf der Oberseite angebracht sind 10 kleine weiße und sehr dezente LEDs zum ablesen der Ladestandsanzeige. Diese sehen sehr gut aus und sind in den Taster zum aktivieren des USB-C Ports integriert.

Lieferumfang der PowerCore+

Zum Lieferumfang gehören, neben einer schicken Tasche zur Aufbewahrung, zwei USB Kabel. Ein Micro.USB Kabel zum Laden aller Geräte mit Micro-USB Anschluss und ein USB-A auf USB-C Kabel. Das letztere dient allerdings ausschließlich zum aufladen der Powerbank. Zum laden eures USB-C Gerätes müsst Ihr ein USB-C auf USB-C Kabel benutzen. Dieses ist nicht im Lieferumfang der Anker Powerbank enthalten.

USB-C Zusatzakku MacBook

Welche Geräte sind kompatibel?

Grundsätzlich sind alle Geräte kompatibel, die über USB geladen werden können. Bei den USB-C Geräten sieht das schon wieder etwas anders aus. Problemlos funktioniert Apples 12″ MacBook und Googles Chromebook damit. Bei anderen Laptops müsst ihr einfach probieren. Es sei aber noch dazu gesagt, dass viele Dell und HP sowie einige ASUS Tablets mit der Anker PowerCore+ Probleme haben.

Fazit zur USB-C Powerbank

Ist das die richtige Powerbank für ein 12″ MacBook? Ja, auf alle Fälle. Unserer Meinung nach gibt es zur Zeit nichts besseres in dieser Kategorie. Die Leistung der PowerCore+ 20100 mAh ist grandios bei der kompakten Größe und die Verarbeitung von Anker ist mal wieder auf sehr hohen Niveau. Wer eine zukunftsichere Powerbank mit hoher Kapazität sucht ist hier auf jeden Fall richtig.

Wer noch mehr Leistung benötigt sollte sich unseren Testbericht zur 50000mAh Powerbank durchlesen.

9.1 Testergebnis
Anker PowerCore+ 20100mAh - USB-C Powerbank für Laptops und Smarthpones

Spitzen Powerbank ohne wirkliche Schwächen.

Größe und Gewicht
7.5
Verarbeitung
9.5
Kapazität
9
Anschlüsse
8.5
Nutzerwertung: 3.14 (7 Bewertungen)

4 Kommentare
  1. Reply
    Rainer 1. Juni 2016 at 19:13

    Ich habe mir die Powerbank gleich zu meinem neuen 12″ Macbook dazugekauft. Wenn ich das Wochenende wegfahre nehme ich schon gar keine Ladegerät mehr mit. Die USB-C Powerbank reicht für mich das ganze Wochenende, wenn ich Freitags mit vollem Akku starte. Einfach genial.
    Und danke für eure guten Testberichte 😉

  2. Reply
    Rainer 11. September 2016 at 2:37

    Anker Powerbanks nutze ich schon lange. Und jetzt seit kurzem auch mit meinem neuen Macbook. Funktioniert wunderbar 🙂

  3. Reply
    KeyserSoze 26. März 2017 at 14:33

    90 cm USB-C auf USB-C Kabel
    gehört (mittlerweile ?) zum Lieferumfang!

    • Reply
      michaelwelzel_f2h5a29k 27. März 2017 at 7:13

      Ja, mittlerweile schein das USB-C auf USB-C Kabel wirklich zum Lieferumfang zu gehören.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Pin It on Pinterest

    Teile diesen Artikel

    Unterstütze unsere Arbeit mit nur einem Klick. Vielen Dank.