Solar Powerbank – Testsieger 2016 von RAVPower

Ständig wird von erneuerbaren Energien und Ökostrom geredet. Schließlich wollen wir die Energiewende schaffen. Aber was bekommen wir in unseren Alltag von der neuen grünen Technik denn mit? Bis jetzt oft nichts. Aber das kann sich dank Solar Ladegeräten bald ändern. Durch die immer günstigeren und effizienteren Solarpanels könnte diese schon in nicht all zu ferner Zukunft in jeden Haushalt einziehen. Grund genug für uns, dass wir für euch die ein oder andere USB Solar Powerbank und ein Solar  Ladegrät testen.

8.3 Testergebnis
RAVPower RP-SC02 als Solar Powerbank

Aus unserer Sicht die derzeit beste Lösung für alle, die viel in der Natur unterwegs sind und trotzdem nicht auf einen vollen Akku verzichten wollen. Die Leistung der Solarpanels hat uns vollkommen überzeugt und passt auch zur sehr guten Verarbeitung.

Größe und Gewicht
6
Qualität und Verarbeitung
9
Preis- / Leistungsverhältnis
10
Nutzerwertung: 3.13 (16 Bewertungen)

Normalerweise stellen wir euch an dieser Stelle ja ausschließlich Powerbanks vor. Nach mehreren Tests mit mehreren Solar Powerbanks kamen wir allerdings zu dem Ergebnis, dass wir diese unseren Lesern nicht wirklich empfehlen können. Aus unserer Sicht ist die Momentan beste Lösung ein hochwertiges USB Solar Ladegerät ohne eingebauten Zusatzakku.

Dieses Solarpanel kann dann euer Smartphone und Tablet entweder direkt laden oder ihr ladet damit eine extra Powerbank auf und könnt dann damit eure Geräte laden. Somit seid ihr weitaus flexibler und könnt die Geräte auch einzeln verwenden.

Unser Hauptargument für die zwei Geräte Lösung ist aber die Leistungsfähigkeit. Kein von uns getesteter Zusatzakku mit eingebauten Solarpanel kam an die Leistung des RAVPower 15W Solar Ladegerätes heran.

Aber bevor ihr hier mehr im aktuellen Testbericht lest, wollen wir euch noch kurz erklären wie ein Solarpanel überhaupt funktioniert:

RAVPower 15W Solar Ladegerät

Reicht so ein Solar Ladegerät aus um ein Smartphone mit genügend Strom zu versorgen? Diese Frage haben wir uns am Anfang unseres Tests auch gestellt und waren etwas skeptisch. Aber um eines vorweg zu nehmen: ja, definitiv.

Das RAVPower 15W RP-SC02 ist ein kleines Wunderwerk der Technik. Zusammengeklappt ist es in etwa so  groß wie ein normales iPad. Aufgeklappt nicht viel größer als zwei 13 Zoll Laptops.

Von den vier Elementen des RAVPower 15W Solar Ladegerätes bestehen drei aus extrem effizienten Solarzellen. Das letzte Element besteht aus einer Tasche mit Klettverschluss. Hier sind die beiden USB Ladeports untergebracht.

Gleichzeitig ist auch noch genügend Platz um ein Smartphone oder kleines Tablet während des Ladevorganges daran zu verstauen. Eine sehr praktisch Idee, denn so setzt man den Smartphoneakku keinen direkten Sonnenlicht aus.

Solarpanel am Rucksack

Aber auch beim Lieferumfang hat der Hersteller mitgedacht. Neben einer deutschen Bedienungsanleitung findet man hier noch vier Karabinerhaken. Mit diesen lässt sich das ausgeklappte Panel an einem Rucksack befestigen. So werden die Geräte auch während einer Wanderung geladen. Wir finden, dass ist ein sehr clevere Idee.

technische Daten des RAVPower 15W Solar

Die zwei verbauten USB Ports bieten eine Leistung von jeweils 1 A und 2 A. Damit können die meisten angeschlossenen Geräte theoretisch so schnell geladen werden, wie am original Netzteil. Das wollten wir natürlich genau wissen und haben nachgemessen. Das Ergebnis hat uns dann wirklich überrascht. Im direkten Sonnenlicht schafft das Solarladegerät wirklich nahezu komplett die angegebene Leistung und unser iPhone wurde in ca. 3 Stunden geladen.

Die Werte überraschten uns deshalb, weil die verbauten Solarzellen in dieser Preisklasse sonst meist nicht so hochwertig sind und nur die wenigsten Konkurrenzprodukte solch eine Leistung erzielen. Hier hält RAVPower wirklich was sie versprechen.

iPhone mit Solar laden

Auch die Verarbeitung macht ein überzeugenden Eindruck. Alles ist sehr robust und durchdacht.

Wie gut die Solarpanels mit der eingebauten Elektronik zusammenarbeiten zeigte dann unser Test bei bewölkten Wetter. Hier hatten viele Solar Powerbanks und Ladegeräte extreme Probleme. Der Ladevorgang stoppte meist schon bei der kleinsten Wolke. Hat dann wieder die Sonne geschienen starteten aber die meisten Testkandidaten erst wieder extrem verspätet.

Bei der RAVPower 15W RP-SC02 ging nur der Ladestrom etwas zurück und reagierte danach sofort wieder auf das Sonnenlicht. Hier gab es keine langen Wartezeiten, bis die volle Leistung wieder da war.

Die ultimative Solar Powerbank

Warum stellen wir euch aber das RAVPower Ladegerät als die ultimative Solar Powerbank vor? Ganz einfach: Normale Powerbanks mit eingebauten Solarzellen kommen bei weiten nicht an die Leistung unseres Testsiegers heran. Durch die eingebaute Tasche der RAVPower 15W und den 2 A Anschluss, lässt sich hier aber wunderbar eine kleine Powerbank anschließen und bei guter Sonneneinstrahlung relativ schnell aufladen.

Solar Powerbank

Somit habt ihr quasi eine selbstgebaute Solar Powerbank mit extrem viel Leistung und zusätzlicher Flexibilität. Bei Bedarf könnt ihr nämlich jederzeit auch beide Geräte einfach nur einzeln benutzen und müsst nicht immer alles mitschleppen.

8.3 Testergebnis
RAVPower RP-SC02 als Solar Powerbank

Aus unserer Sicht die derzeit beste Lösung für alle, die viel in der Natur unterwegs sind und trotzdem nicht auf einen vollen Akku verzichten wollen. Die Leistung der Solarpanels hat uns vollkommen überzeugt und passt auch zur sehr guten Verarbeitung.

Größe und Gewicht
6
Qualität und Verarbeitung
9
Preis- / Leistungsverhältnis
10
Nutzerwertung: 3.13 (16 Bewertungen)
3 Kommentare
  1. Reply
    Mike 9. Februar 2016 at 21:59

    Ich nutze das gleiche Solarladegerät auch zusammen mit einer Powerbank. Für mich die ideale Kombination. Einfach verrückt, wie weit die Technik jetzt schon ist. Das hätte ich vorher nie für möglich gehalten.

  2. Reply
    Matthias 28. März 2016 at 9:20

    Ich habe schon zwei „normale“ Solar Powerbanks ausprobiert. Mit keinen von Beiden war ich aber zufrieden. Die kleine Solarfläche lädt einfach nicht schnell genug. Ich werde jetzt diese Kombination mal testen. Danke für den Testbericht.

  3. Reply
    produkt-bestseller 29. Juni 2017 at 4:03

    Toller Artikel, gefällt mir gut. Ich habe diesen auf FB
    geteilt und ein paar Likes dafür bekommen. Weiter so!

    Hinterlasse einen Kommentar

    Pin It on Pinterest

    Teile diesen Artikel

    Unterstütze unsere Arbeit mit nur einem Klick. Vielen Dank.