Kommunizieren Sie mit Ihrem Smart Home via Smartphone

Gigaset elements sorgt für mehr Sicherheit und Kontrolle.

Wer hatte während der Fahrt in den Urlaub nicht schon einmal das

Gefühl, er hätte vielleicht vergessen, die Türe abzuschließen?

Ein sicheres Zuhause. Das wünscht sich jeder. Schließlich bekommt niemand gerne Besuch von Dieben und Einbrechern. Für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden: Dafür sorgen heutzutage verschiedene Smart Home Systeme, die im Grunde alle dasselbe anbieten, sich jedoch in Handhabung, Funktion und Extras deutlich unterscheiden.

Gigaset elements Alarmanlage

Gigaset elements ist ein Alarmsystem, das aus mehreren Bausteinen besteht. Es handelt sich dabei nicht um eine herkömmliche Alarmanlage. Es ist ein sicheres, energiesparendes und zuverlässiges Dect-ULE Funk-System zur Überwachung seines Smart Homes, das regelmäßig neue, verbesserte Komponenten und Software liefert. Lesen Sie dazu auch den Bericht über die Sicherheit von Funksystemen im Artikel „Was ist ein Smart Home System?“

Anwendbar ist das Alarmsystem zur Hausautomatisierung sowohl für eigene Wohnungen und Häuser als auch für Mietwohnungen und –häuser. Wer damit beginnt, sich sein Smart Home aufzubauen, der entscheidet sich in der Regel für das Gigaset elements Starter Kit.

Über die Firma Gigaset Communications

Gigaset Communications GmbH hieß früher Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co. KG. Der Hersteller von DECT-Geräten wie beispielsweise Tablets, Smartphones und Smart Home Hardware ist eine 100%-Tochter von Siemens. Alleineigentümer ist heute Gigaset AG, ein börsennotierter Hersteller mobiler Kommunikationsgeräte.

nach oben ↑

Diese Teile enthält das Gigaset elements Starter Kit

1 Basisstation „base“

1 Bewegungsmelder „motion“

1 Tür-/Fensterkontakt „door“

nach oben ↑

Was kann Gigaset elements? Welche Möglichkeiten habe ich mit dem Gigaset elements System?

Gigaset elements ist eine Alarmanlage, oder noch viel mehr ein ganzes Alarmsystem, das via Smartphone mit Ihnen kommuniziert. Setzt es einen Alarm ab, bekommen Sie eine Push-Nachricht auf Ihr Smartphone. Auch andere, von Ihnen bestimmte Empfänger können eine Nachricht erhalten. Diese kommt dann jedoch via E-Mail. Die Push-Nachricht kann pro System nur von einer Person empfangen werden.

Das System zur Hausautomatisierung überwacht zuverlässig Ihre Fenster und Türen mithilfe eines aufgeklebten Sensors. Die Sensoren stellen fest, ob Fenster und Türen offen, geschlossen oder gekippt sind. Alle Geräte sind via Funkprotokoll miteinander gekoppelt und können innerhalb einer Reichweite von rund 50 Metern untereinander schnurlos kommunizieren.

nach oben ↑

Wie wird Gigaset elements montiert und installiert?

Zur Montage der Gigaset elements Geräte zur Hausautomatisierung müssen keine Löcher gebohrt werden. Gearbeitet werden kann bequem mit beiliegenden Klebestreifen. Wer jedoch möchte, kann seine Geräte auch verdübeln. Passende Dübel sind im Lieferumfang inkludiert. 

Holen Sie sich bereits im Vorhinein einen Account auf dem Gigaset-Server unter https://my.gigaset-elements.com. Über diesen Server läuft die grundlegende Steuerung ab.

Zur Installation wird das System an einen Router mit bestehender Internetverbindung per LAN-Kabel vernetzt. Die Installation an sich ist sehr einfach gehalten. Die Konfiguration des Routers läuft automatisch. Verbesserungen der Software werden vom Anbieter automatisch upgedated. Erweiterungen werden mit einem mitgelieferten Code ganz simpel mit der App gekoppelt.

Laden Sie sich die Gigaset elements App auf Ihr SmartPhone. Mit einem Blick auf die Anwendung „safety“ können Sie sich ab sofort der Sicherheit deines Smart Homes von jedem Ort der Welt aus versichern.

nach oben ↑

Welche Funktionen enthält die Gigaset elements App?

Überwachen Sie den Status (geöffnet/geschlossen/gekippt) der Türen und Fenster über die jeweiligen Sensoren. Eine Veränderung wird in einem Protokoll mit Uhrzeit angezeigt. Die Gigaset elements Alarmanlage sendet bei Betreten des Hauses eine Push-Nachricht mit Signalton an Ihr Smartphone. Aktualisieren Sie Ihren Status am Smartphone: Schalten Sie auf den „Außer-Haus“- oder „Zuhause-Modus“.

Bei Verbesserungen und Neuerungen für Hard- oder Software wird in der App die Mitteilung angezeigt, dass ein Update verfügbar ist.

Das Premium Service schaltet unter anderem Zusatzfunktionen von „camera“ frei:

–       Aufnahmefunktion

–       Bewegungserkennung

–       automatische Aufnahme bei Alarm

–       automatische Aufnahme bei Betreten des Hauses

–       Videoarchiv

Gigaset Smart Home

Das „Homecoming“-Ereignis bei Betreten des Hauses wird vom System protokolliert und ein Alarm auf Ihrem Smartphone abgesetzt. Dasselbe passiert auch bei kräftigem Rütteln an der Eingangstüre.

Die Sensoren können jederzeit erweitert werden. Neue Sensoren werden in der App mit dem + – Zeichen registriert und mit einem Namen versehen.

Es gibt drei verschiedenen App-Packages haben einen unterschiedlichen Preis. Je nachdem, welche Funktionen Sie nutzen wollen, stehen Ihnen folgende Abo-Packs zur Verfügung:

–       SafetyPackage: 0,99 € / monatlich

–       SmartPackage: 1,99 € / monatlich

–       Director´s Cut: 4,99 € / monatlich

Alle Packs sind jederzeit kündbar.

nach oben ↑

Die Nachteile von Gigaset elements

Wenn Ihre für den Betrieb von Gigaset elements notwendige Internetverbindung ausfällt, geht auch die Alarmanlage nicht los. Das gilt auch für das Smartphone. Auch dieses muss ununterbrochen mit dem Internet verbunden sein. Die Kommunikation mit dem Smart Home und dessen Geräten zur Hausautomatisierung laufen nur mit einer reibungslos funktionierenden Verbindung zum Internet. Besorgen Sie sich daher unbedingt einen Internet-Flatrate-Tarif für Ihr Smartphone.

Dasselbe gilt bei einem Stromausfall. Die Gigaset elements Alarmanlage geht ohne Strom nicht los, da das System keinen integrierten Akku besitzt. Wenn der FI-Schutzschalter ausgeschaltet wird, wird das gesagte System lahmgelegt.

Die Menüführung der App ist etwas gewöhnungsbedürftig. Anfangs dauert es eine Weile, bis man herausgefunden hat, wo welche Funktionen aufzufinden sind. Zur besseren Bedienbarkeit kann ein Widget auf den Screen gezogen werden, der diesen bekrittelten Umstand ausgleichen soll. Außerdem kann nur ein einziger Empfänger die Push-Mitteilungen der Basisstation empfangen.

Das System reagiert sehr empfindlich auf jegliche Bewegungen und sendet deshalb des Öfteren Fehlalarme ab.

Leider sendet das System nicht über SMS. Das ist für manche Anwender gewöhnungsbedürftig.

Smart Home Basisstation Alexa

Interoperabilität

Leider ist das Gigaset elements System nicht mit anderer Hardware kompatibel. Auch dann nicht, wenn die externe Hardware über das Dect-ULE-Funksystem läuft. 

Dafür kann das Gegaste System mittlerweile mit Amazons Echo über Alexa gesteuert werden.

nach oben ↑

Wie werden die Sensoren von Gigaset elements montiert und installiert?

Lesen Sie sich zunächst die kleine mitgelieferte, sehr gut verständliche Broschüre „Erste Schritte“ durch. Die Sensoren des Systems zur Hausautomatisierung werden ganz einfach aufgeklebt und mit der base verbunden. Mehr dazu lesen Sie bei der jeweiligen Produktbeschreibung weiter unten.

nach oben ↑

Erweiterungen für Gigaset elements

Es gibt zahlreiche Erweiterungen für dieses System zur Hausautomatisierung. Insgesamt können bis zu 48 Geräte mit der Basisstation verbunden werden.

Gigaset elements Sirene „siren“

Mit der Gigaset elements Sirene „siren“ wird bei Alarm auch ein Ton abgesetzt. Standardmäßig sendet die Gigaset elements Alarmanlage eine Push-Mitteilung ans Smartphone.

Gigaset elements Alarmsirene - elements siren

Montage und Installation:

1.   Melden Sie „siren“ an Ihrer base an. Dazu suchen Sie in der Nähe der base (nicht mehr als 1 m Abstand!) eine Steckdose und „siren“ anstecken.

2.   Gigaset elements app öffnen.

3.   In der Systemübersicht „siren“ mit dem „+“ hinzufügen.

4.   base und „siren“ verbinden Sie jetzt mit Drücken auf den „pairing button“. Drücken Sie diese Buttons auf beiden Geräten so lange, bis beide aufhören zu blinken.

5.   Geben Sie „siren“ in Ihrer App einen Namen.

6.   In der Konfiguration stellen Sie nun ein, ob „siren“ bei Verdacht auf Einbruch auch ein akustisches Signal absetzen soll.

7.   Der Holiday Modus meldet auch dann einen Verdacht auf Einbruch, wenn er nicht über die Tür stattfindet. Diesen erst dann aktivieren, wenn das Haus / die Wohnung leer ist. Ab sofort lösen auch Bewegungen einen Alarm aus.

8.   Der Alarm kann direkt per App beendet werden.

9.   Nun können Sie „siren“ dort platzieren, wo Sie es wünschen. Dazu „siren“ einfach in die gewählte Steckdose stecken. Der Abstand zur base sollte 50 Meter nicht überschreiten.

Gigaset elements Kamera „camera“

Mit dem Starter Kit kann die Gigaset elements „camera“ für den Innenbereich gekoppelt werden. Von Gigaset sind alle Hardware-Teile besonders preisgünstig. Die Kamera liefert zuverlässig gute Bilder und sogar eine hohe Tonqualität um einen unscheinbaren Preis. Für die Nacht sind 30 Infrarot-Leds an der Kamera angebracht, die es ermöglichen, auch bei Dunkelheit einen gewissen Radius überwachen und einigermaßen gute Bilder liefern zu können. Um die Kamera mit der App zu verbinden reicht es aus, den mitgelieferten Code einzutippen.

Smart Home Gigaset Elements

Montage und Installation:

1.   Mitgeliefertes Kabel mit „camera“ verbinden und an einer Steckdose anstecken.

2.   Mitgeliefertes Ethernet-Kabel mit dem Router verbinden.

3.   Leuchtet das LED-Lämpchen grün, ist Ihre „camera“ mit dem Internet verbunden.

4.   Gigaset elements App auf Ihrem Smartphone öffnen.

5.   In der Systemübersicht „camera“ mit „+“ hinzufügen.

6.   Nach dem Auswählen von „camera“ Aktivierungscode eingeben, der sich auf der Rückseite der Kamera befindet („Activation Key“).

7.   Geben Sie Ihrer Kamera einen Namen.

8.   Sie können jetzt optional ein WLAN-Netzwerk auswählen.

9.   Steht die Verbindung zum Netzwerk, kann die Verkabelung zum Router getrennt werden.

10.     Livestream im Demo-Modus testen.

11.     Wählen Sie nun den Standpunkt Ihrer Kamera aus.

12.     Sie können „camera“ mit dem mitgelieferten Fuß aufstellen oder an der Decke mit dem beigelegten Klebeband montieren.

13.     Es werden keine Schrauben und Dübel mitgeliefert. Sollten Sie Ihre Kamera verschrauben und verdübeln wollen, ist „camera“ jedoch vorgebohrt.

14.     In der Systemübersicht auf das „camera“-Symbol klicken und „Setup“ aktivieren.

15.     Hier können Sie beispielsweise Namen, WLAN, Mikrofon, und die Nachtsicht einstellen.

Gigaset Bewegungsmelder „motion“

Der batteriebetriebene Infrarot-Bewegungsmelder „motion“ schützt Ihr Smart Home, indem er jede Bewegung an Ihr Smartphone meldet. Er ist eine optimale Erweiterung zur Gigaset elements Alarmanlage. Bestens geeignet für größere Häuser und Wohnungen. Sie entscheiden, in welchen Räumen Sie einen Bewegungssensor montieren möchten. Nur für den Innenbereich geeignet. Bewegungen von Haustieren bis zu 25 kg werden nicht gemeldet. Die Montage benötigt keine Bohrungen.

Smart Home Bewegungsmelder

Montage und Installation:

1.   Mitgelieferte Batterie einlegen.

2.   Platzieren Sie „motion“ in der Nähe Ihrer base (nicht mehr als 1 Meter entfernt), um beide Geräte zu vernetzen.

3.   Gigaset elements App öffnen.

4.   Drücken Sie den „Pairing-Button“ an beiden Geräten so lange, bis die LED-Leuchte an „motion“ nicht mehr blinkt.

5.   Geben Sie „motion“ in der App einen Namen.

6.   Wählen Sie den Standort Ihres Bewegungsmelders. Der Abstand zur base sollte dabei nicht mehr als 50 Meter betragen. Bringen Sie „motion“ nicht weiter als 2 Meter über den Boden an.

7.   Montieren Sie „motion“ auf dem Standpunkt, kleben Sie ihn mit dem mitgelieferten Klebeband an oder befestigen Sie das Gerät mit Dübel und Schrauben. Schrauben und Dübel sind im Lieferumfang enthalten.

8.   Um den Standfuß wieder zu entfernen müssen Sie vorher die Batterie entfernen.

9.   Überprüfen Sie, ob „motion“ in die richtige Richtung zeigt.

10. Gigaset empfiehlt beim Nachkauf, wieder zu den „GP“-Batterien zu greifen.

Gigaset Fenstersensor „window“

Mit Fenstersensoren als Ergänzung zur Gigaset elements Alarmanlage sichern Sie alle Fenster ab. Es kennt den aktuellen Status Ihres Fensters und der Terrassentür. Bei Veränderung des Status wird sofort eine Meldung ans Smartphone geschickt. Die Montage kann ohne Bohrung erfolgen. Achtung: Der Fenstersensor reagiert nicht auf Glasbruch!

Gigaset Alarm Sensor universal

Montage und Installation:

1.   Mitgelieferte Batterie einlegen.

2.   Sensor an der base anmelden, indem man sich in die Nähe der base (Entfernung nicht mehr als 1 Meter) begibt.

3.   App starten und in die Systemübersicht wechseln.

4.   „window“ mit „+“ hinzufügen.

5.   Den „Pairing-Button“ an beiden Geräten drücken und so lange gedrückt halten, bis die LED-Leuchte an „window“ nicht mehr blinkt.

6.   In der Konfiguration stellen Sie ein, in welcher Weise Sie bei Alarm benachrichtigt werden wollen (Push-Mitteilung, E-Mail).

7.   Geben Sie „window“ einen Namen.

8.   Standpunkt wählen.

9.   Befestigen Sie den Fenstersensor in der oberen Ecke des Fensters, auf der Seite des Fenstergriffes.

10.     Sie können „window“ leicht mit dem mitgelieferten Klebestreifen montieren.

11.     Achten Sie darauf, dass der Abstand von „window“ zur base nicht mehr als 50 m beträgt.

12.     Gigaset empfiehlt beim Nachkauf, wieder zu den „GP“-Batterien zu greifen.

Gigaset Türsensor „door“

Lassen Sie Ihre Eingangstür nicht ungesichert. Mit dem Türsensor als Erweiterung Ihres Gigaset Element Systems bleibt jeder Einbruchsversuch auch beim Versuch. Bei Öffnen der Tür wird eine Meldung an Ihr Smartphone versendet. Es genügt jedoch schon ein starkes Rütteln, um einen stillen Alarm auszulösen. Sie entscheiden, welche Türen Sie absichern wollen. Mehrere Sicherungen sind möglich. Kabelloses Anbringen. Zur Montage kein Bohren notwendig. Mit Batterien. Achtung: Der Türsensor „door“ ist nicht geeignet für kippbare Terrassentüren oder Schiebetüren.

Gigaset Alarm Sensor

Montage und Installation:

1.   Batterie einlegen.

2.   „door“ an der base anmelden, indem man sich in die Nähe der base begibt.

3.   App am Smartphone starten.

4.   In der Systemkonfiguration „door“ mit dem „+“ hinzufügen.

5.   An beiden Geräten den „Pairing-Button“ drücken und so lange gedrückt halten, bis die LED-Leuchte von „door“ nicht mehr blinkt.

6.   In der Konfiguration einstellen, ob Sie Benachrichtigungen per Push-Mitteilung oder via E-Mail erhalten wollen.

7.   Geben Sie „door“ einen Namen.

8.   Wählen Sie einen Standort für „door“ aus. Montieren Sie „door“ direkt über der Klinke der zu sichernden Tür auf der Seite, die Sie zu sich heranziehen. Der Abstand zwischen „door“ und base darf nicht mehr als 50 Meter betragen.

9.   Befestigen Sie „door“ mit dem mitgelieferten Klebeband. Halten Sie „door“ mindestens 15 Sekunden fest, dass sich das Klebeband gut mit der Oberfläche der Tür verbinden kann.

10.     Gigaset empfiehlt beim Nachkauf, wieder zu den „GP“-Batterien zu greifen.

Gigaset WLAN-Lichtschalter „button“

Zur Ergänzung Ihrer Gigaset elements Alarmanlage ist der WLAN-Taster bestens geeignet. Austauschbare Tastenfarben (Orange, Blau, Grün, Lila). Batteriebetrieben. Zur Montage kein Bohren notwendig. Das mitgelieferte Klebeband reicht aus. Vernetzung mit dem System über einen Code. Neben der Eingangstür im Innenbereich montiert kann der Taster zur Aktivierung der Alarmanlage verwendet werden. Steckdosen können mit dem Schalter ein- und ausgeschalten werden.

Gigaset elements Lichtschalter

Montage und Installation:

1.   Mitgelieferte Batterie einlegen.

2.   Schalter „button“ an der base anmelden, indem man sich in die Nähe der base (Entfernung nicht mehr als 1 Meter) begibt.

3.   App starten und in die Systemübersicht und „alle anderen Sensoren“ wechseln.

4.   „button“ hinzufügen.

5.   Den „Pairing-Button“ an beiden Geräten drücken und so lange gedrückt halten, bis die LED-Leuchte an „button“ nicht mehr blinkt.

6.   Geben Sie „button“ einen Namen.

7.   Standpunkt wählen.

8.   Farbigen Markierklebestreifen wählen und aufkleben.

9.   Standort auswählen und mit dem beigelegten Klebestreifen befestigen.

10.     Achten Sie darauf, dass der Abstand von „button“ zur base nicht mehr als 50 m beträgt.

11.     Gigaset empfiehlt beim Nachkauf, wieder zu den „GP“-Batterien zu greifen.

Gigaset Funksteckdose „plug“

Steuerung jedes elektrischen Gerätes per App möglich. Über den Regelmanager können alle Leuchten gemeinsam an- und abgeschalten werden. In Verbindung mit dem Bewegungssensor schalten sich die Lichter bei Betreten eines Raumes an. Manuelles Ein- und Ausschalten weiterhin möglich. Timereinstellung.

Smart Home Steckdose

Montage und Installation:

1.  Mitgelieferte Batterie einlegen.

2.  Steckdose „plug“ an der base anmelden, indem man sich in die Nähe der base (Entfernung nicht mehr als 1 Meter) begibt.

3.  App starten und in die Systemübersicht und „alle anderen Sensoren“ wechseln.

4.  „plug“ hinzufügen.

5.  Den „Pairing-Button“ an beiden Geräten drücken und so lange gedrückt halten, bis die LED-Leuchte an „plug“ nicht mehr blinkt.

6.  Geben Sie „plug“ einen Namen.

7.  Standpunkt wählen. An einer Steckdose anstecken.

8.  Achten Sie darauf, dass der Abstand von „plug“ zur base nicht mehr als 50 m beträgt.

9.  Gigaset empfiehlt beim Nachkauf, wieder zu den „GP“-Batterien zu greifen.

Gigaset Rauchmelder „smoke“

Bei Rauchentwicklung meldet der Gigaset Rauchmelder automatisch an Ihr Smartphone. Die integrierte Sirene löst im Smart Home einen Warnton aus. Die Gigaset elements „siren“ kann zusätzlich geschaltet werden, um den Alarmton mit plus 100 Dezibel zu verstärken. Funktion auch ohne Internetverbindung möglich. 10-Jahres Batterie. Überwachungsfläche pro Rauchwarnmelder 60m2. Die LED-Anzeige informiert über Stör- und Verschmutzungserkennung. Montage ohne Bohren möglich. Das mitgelieferte Klebeband reicht zur Montage aus. Tipp: Der Rauchmelder funktioniert auch ohne Internetverbindung!

Smart Home Rauchmelder

Montage und Installation

1.   Mitgelieferte Batterie einlegen.

2.   Rauchmelder „smoke“ an der base anmelden, indem man sich in die Nähe der base (Entfernung nicht mehr als 1 Meter) begibt.

3.   App starten und in die Systemübersicht wechseln.

4.   „smoke“ mit „+“ hinzufügen.

5.   Den „Pairing-Button“ an beiden Geräten drücken und so lange gedrückt halten, bis die LED-Leuchte an „smoke“ nicht mehr blinkt.

6.   Geben Sie „smoke“ einen Namen.

7.   Standort wählen.

8.  Mit dem beigelegten Klebestreifen befestigen. Optional ist die Montage mit den mitgelieferten Schrauben und Dübeln möglich.

9.  Achten Sie darauf, dass der Abstand von „smoke“ zur base nicht mehr als 50 m beträgt.

10. Gigaset empfiehlt beim Nachkauf, wieder zu den „GP“-Batterien zu greifen.

nach oben ↑

Wartung und Pflege der Geräte Gigaset elements

Lesen Sie die Bedienungsanleitung all Ihrer Geräte und halten Sie sich an die Wartungsvorschriften. Entstauben Sie Ihre Geräte regelmäßig, um die optimale Funktionstüchtigkeit zu erhalten. Grundsätzlich sind die Geräte zur Hausautomatisierung jedoch wartungsfrei. Tipp: Nehmen Sie bei Ihrem Rauchmelder ein Mal jährlich eine Funktionsüberprüfung vor. Achtung: Nach zehn Jahren gehört jeder Rauchmelder durch ein neues Gerät ersetzt.

SmartHome Siemens Elements

nach oben ↑

Gewährleistung und Garantie von Gigaset elements

Gigaset haftet für Mängel und Schäden nach den gesetzlichen Vorschriften für 24 Monate (Privatpersonen) oder 12 Monate (Unternehmen).

nach oben ↑

Gigaset elements Sets

Gigaset bietet aktuell drei Sets an:

Gigaset elements Alarm System S

Besonders geeignet für Wohnungen in höher gelegenen Stockwerken. Wohnungen im Obergeschoss werden von Einbrechern erfahrungsgemäß eher durch den Eingangsbereich betreten. Mit einem Tür- und Bewegungssensor schützen Sie Ihre Eingangstür optimal. Diese melden jede Bewegung auf Ihr Smartphone weiter. Bei Einbruch setzt die Alarmsirene einen schrillen Ton von rund 100 Dezibel ab.  Keine Reaktion auf Haustiere bis zu 25 kg.

Inhalt:

1 Basisstation „base“

1 Türsensor „door“

1 Bewegungssensor „motion“

1 Alarmsirene „siren“

Gigaset elements Alarm System M

Erweiterung inklusive Fenstersensoren. So behalten Sie Ihr Zuhause jederzeit im Blick. Die Gigaset elements Alarmanlage ist ideal für Wohnungen im Erdgeschoss und für Häuser. Gerade ebenerdige Wohnungen betreten Einbrecher gerne durch ein Fenster. Der Fenstersensor „window“ nimmt jede Bewegung wahr und melden auf schnellstem Wege an Ihr SmartPhone weiter. Dazu setzt die Sirene einen schrillen Ton ab, der die Einbrecher auf schnellstem Wege vertreibt. Die Sirene schaltet sich nach 90 Sekunden automatisch ab. Jederzeit abschalten kann man die Sirene sowie die gesamte Alarmanlage über die manuelle Eingabe via App.

Inhalt:

1 Basisstation

1 Türsensor „door“

1 Bewegungssensor „motion“

2 Fenstersensoren „window“

1 Alarmsirene „siren“

Gigaset elements Alarm System L

Mit WLAN-Indoor Kamera. Bestens geeignet für große Wohnungen im Erdgeschoss und für Häuser. Mit mehreren verschiedenen Sensoren für noch mehr Sicherheit in Ihrem Zuhause. Für alle, die ihr Heim visuell überwachen wollen oder müssen. Das System reagiert bei Bewegung im Raum sowie bei gewaltsamem Aufbrechen der Fenster oder der Eingangstür. Videoübertragungen können Sie in Echtzeit mitverfolgen. Durch die Nachtsicht-Funktion ist die Beobachtung auch in Dunkelheit möglich. Nach Setzen eines Alarms warden die folgenden 30 Sekunden von der Indoor-Kamera aufgezeichnet und gespeichert. Eine manuelle Aufnahme und Sicherung über 30 Sekunden ist ebenfalls möglich. Weitere Optionen für die Kamera sind auf der App zu erwerben.

Inhalt:

1 Basisstation

1 Türsensor „door“

1 Bewegungssensor „motion“

2 Fenstersensoren “window”

1 Alarmsirene “siren”

1 WLAN-Kamera Indoor “camera”

nach oben ↑

FAQ / Eigenschaften Zusammenfassung

Im Grunde handelt es sich bei der Gigaset elements Alarmanlage um ein solides und durch die Funktechnologie Dect-ULE sicheres System in ansprechendem Design zu einem sehr guten Preis. Die Sicherheit war bisher durch oftmalige Gigaset-Server-Ausfälle jedoch nicht immer gegeben. Inzwischen läuft das System sehr zuverlässig.

Bemängelt wird von uns die Bedienung per App und die minimalen Gewährleistungen des Herstellers.

Trotzdem bietet das System im Großen und Ganzen viele Extras um einen Spitzenpreis. Alternativen zu diesem System sind auf alle Fälle die Funk-Alarmanlage iSmartAlarm oder das Sicherheitssystem Netgear Arlo.

SmartHome WLAN

nach oben ↑

Datenschutz mit Gigaset elements Geräten

Die Verbindung zwischen Sensoren und Basisstation läuft über die Funktechnologie Dect-ULE, welches als sicher eingestuft wird. Die Funk-Verschlüsselung läuft über AES-256 TLS. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel „Was ist ein Smart Home System?“.

Dect-ULE bietet guten Schutz vor Hackerangriffen und gehört zu den störungsarmen Funktechnologien. Die Gigaset Cloud schützt Ihre Daten auf deutschen Servern durch neueste Sicherheitstools, die ständig verbessert, verändert und weiterentwickelt werden.

Wir wollen deine Meinung hören:

      Hinterlasse einen Kommentar

      Pin It on Pinterest

      Teile diesen Artikel

      Unterstütze unsere Arbeit mit nur einem Klick. Vielen Dank.