Medion X15511 – der günstige Einstieg in die 4K Welt

Das Unternehmen Medion, welches eine Tochtergesellschaft von Lenovo ist, steht seit Längerem schon für preisgünstige Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik. Erst vor Kurzem brachte der Hersteller zwei neue Fernsehgeräte auf dem Markt, welche über ein 55 Zoll (ca. 140 Zentimeter) großes 4K Display verfügen und preislich im mittleren dreistelligen Bereich angesiedelt sind. Das Gerät, welches die Modellbezeichnung X15511 trägt, bringt einige Features für kleines Geld mit an den Start, gleichzeitig bedeutet der geringe Preis jedoch auch Abstriche hinsichtlich der Bildqualität.

MEDION X15511

Die Displaytechnik im Detail

Der X15511 zählt zu den aktuell günstigsten 4K-Fernsehern auf dem Markt. Trotz des Preises hat das Gerät einiges an Technik mit an Bord. Der Fernseher verfügt über MEMC-Technologie, welche die Bewegtbildunschärfe reduziert, HDR, Dolby Vision und natürlich eine Bildschirmauflösung von 3840 × 2160 Bildpunkten, was in dieser Preiskategorie schon mal ein großer Pluspunkt ist. Allerdings liegt die Displaybeleuchtung bei gerade Mal 350 cd/m².

Die Hintergrundbeleuchtung des X15511 wird über das sogenannte Micro-Dimming optimiert. Dabei handelt es sich um eine softwaregesteuerte Alternative zum Local-Dimming. Diese Methodik der Bildschirmbeleuchtung erfüllt im Großen und Ganzen seinen Zweck, kann jedoch nicht ansatzweise mit der FALD-Technologie konkurrieren.

Soundausgabe

Der Medion X15511 verfügt über ein stattliches DTS-HD-Audioausgabesystem. Im Gehäuse sind also zwei 10-Watt-Lautsprecher sowie ein 12-Watt-Subwoofer integriert, welche den Zuschauer mit einem, für einen niedrigpreisigen Flachbildfernseher, ordentlichem Klang versorgen. Bei Bedarf lassen sich via Klinkenstecker Kopfhörer am entsprechendem Eingang einstecken. Nutzer welche kabellose Peripherie präferieren, werden mit der integrierten Bluetooth-Technik glücklich und können somit auch ihre Kopfhörer ohne nervigen Kabelsalat an mit dem Fernseher verbinden.

MEDION X15511 4k

Umfangreiche Ausstattung

Neben der Bluetooth-Funktion bietet der X15511 auch eine ganze Reihe weiterer technischer Möglichkeiten. Da es sich um ein Smart-TV Gerät handelt, darf selbstverständlich das WLAN nicht fehlen. Auf dem Gerät sind bereits einige Streaming-Apps wie Netflix und Amazon Prime Video vorinstalliert. Ebenfalls mit dabei sind AVS (Audio-Video-Sharing) und die Wireless-Displayfunktion von Medion. Mit Letzterer ist es möglich, den Bildschirm des Smartphones auf dem Medion Gerät zu spiegeln. Eine Funktion für die sonst ein externes Gerät wie ein Chromecast oder ein FireTV Stick nötig gewesen wären.

Der Fernsehempfang wird mit dem integrierten HD-Triple-Tuner geregelt. Dieser erlaubt hochauflösendes HD-Fernsehen entweder über Kabel, DVB T2-HD oder Satellit. In den CI+-Schacht, lassen sich entsprechende Module einstecken, um damit auch auf verschlüsselte Pay-TV-Sender zugreifen zu können.

Wie auch alle anderen Smart-TVs von Medion, lässt sich auch der X15511 mit der Medion-Remote-App steuern. Die App wird auf das Smartphone geladen und erlaubt es, den Fernseher mit seinem vollen Funktionsumfang zu steuern, ohne die beiliegende Fernbedienung zu benutzen.

4K TV Medion

Verarbeitung und Anschlüsse

Der X15511 hat an seiner dicksten Stelle eine Tiefe von 7,6 cm und weist somit ein relativ schmales Design auf. Das Gesamtgewicht beträgt 13,6 kg und das Gerät kann wahlweise auf den mitgelieferten Standfuß gestellt oder mit einer Universal-Fernsehhalterung an der Wand befestigt werden. Das Gehäuse ist silberfarben und der Fernseher steht auf einem robust wirkendem Metallfuß.

Hinsichtlich der Anschlüsse hat Medion auf keinen Fall gespart, hier finden Nutzer genügend Auswahl, um alle ihre restlichen Geräte an den Fernseher anzuschließen. Der X15511 verfügt über vier HDMI 2.0 Anschlüsse, welche eine HDCP 2.2-Entschlüsselung vorweisen. Zusätzlich befinden sich auf der Rückseite auch zwei USB 2.0 Anschlüsse, damit Geräte wie eine externe Festplatte problemlos angeschlossen werden können. Wer keine Lust darauf hat, den Smart-TV mit dem WLAN zu verbinden, der hat auch die Möglichkeit, die Internetverbindung mit einem LAN-Kabel an dem integrierten Ethernet-Anschluss durchzuführen.

Neben den genannten Kopfhöreranschluss für 3,5 mm Klinkenstecker findet sich am Gerät auch eine Möglichkeit, um Geräte mit VGA anzuschließen. Dies ist zwar nicht mehr ganz zeitgemäß und findet man nur noch selten bei aktuellen Geräten, jedoch erweist sich diese Möglichkeit als Vorteil, da so auch ältere Geräte einen Zugang zum X15511 erhalten.

4K TV Medion

Ein solides Gerät für den kleinen Geldbeutel

Die Firma Medion hat mit dem X15511 definitiv ein konkurrenzfähiges Gerät für den Niedrigpreis-Sektor an den Start gebracht. Mit knapp unter 400 Euro für ein 55 Zoll (ca. 140 cm) großes Fernsehgerät mit Smart-TV und 4K-Bildschirmauflösung liefert der Hersteller einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der 4K-Fernseher.

Dass man bei diesem Preis auch kleinere Abstriche hinsichtlich der Bildqualität machen muss, sollte jedem bewusst sein. Explizit die Micro-Dimming Technologie, welche die Hintergrundbeleuchtung steuert, gilt als eher dürftige Lösung. Zwar erreicht der X15511 ein solides Bild, jedoch ist dieses kaum vergleichbar mit ähnlichen Produkten aus der mittleren bis oberen Preisklasse. Dort kommt nämlich in den meisten Geräten die sogenannte FALD-Technik zum Einsatz, welche für eine deutlich bessere Bildschirmhintergrundbeleuchtung sorgt.

Hinsichtlich der Ausstattung kann sich der Medion X15511 jedoch sehen lassen. Nutzer finden eine breit aufgestellte Auswahl an unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten und Funktionen. Explizit die Smart-Remote Funktion und die Möglichkeit, den Bildschirm des Smartphones auf dem Fernseher zu spiegeln, ohne zusätzliche Hardware, ist eine runde Sache. Selbst die Tonausgabe kann sich mit dem integrierten System sehen lassen und muss sich auf keinen Fall vor größeren Produkten verstecken.

Alles in allem bekommen Käufer des Medion X15511 ein solides Gerät für den Einstieg in die Welt des 4K-Fernsehens. Besonders Menschen mit einem eingeschränkten Budget sollten sich das Gerät etwas genauer anschauen.

Wir wollen deine Meinung hören:

Hinterlasse einen Kommentar