Empfehlung

LG 27UD88-W – 4K UHD USB-C Monitor

Angebot: -67%Bestseller Nr. 1 BenQ EW3270U 80,01 cm (31,5 Zoll) Monitor (4K UHD 3840 X 2160 Pixel, HDR10, AMD FreeSync, Brightness Intelligence Plus, USB-Typ C) grau
Angebot: -23%Bestseller Nr. 2 LG 27UD88-W 68,58 cm (27 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (USB-Type C, New Cinema Screen, AMD Radeon FreeSync), weiß
Angebot: -35%Bestseller Nr. 3 LG 27UK850-W 68,58 cm (27 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (AMD Radeon FreeSync, HDR10, 99%sRGB), weiß
Angebot: -31%Bestseller Nr. 4 LG 43UD79-B 107,98 cm (42,51 Zoll) UHD 4K IPS Monitor (4x HDMI, USB-Type C, DAS Mode), schwarz

Letzte Aktualisierung am 14.09.2019 / Affiliate Links

Mit dem 27UD88-W hat LG das zur Zeit machbare an Technik in einen aktuellen 4K USB-C Monitor gepackt. Ein UHD IPS Panel mit White LED Hintergrundbeleuchtung und einem 16:9 Seitenverhältnis. Der Bildschirm deckt den sRGB Farbraum zu 99 Prozent ab und die Farben lassen sich sogar durch Hardware Kalibrierung an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Ein echtes Profigerät also, welches aber noch viel mehr zu bieten hat. Was genau erfahrt Ihr in unseren Testbericht.

Die USB-C Funktion des LG 27UD88-W kurz erklärt:

479,00€ 619,00€
16. September 2019 12:47
× Produktpreise und Verfügbarkeiten können sich jederzeit ändern. Gültig ist immer der angezeigte Preis im Shop des Verkäufers.
34 neu ab 479,00€
7 gebraucht ab 296,00€

LG 27UD88-W – der Highend 4K USB-C Monitor

Die Auswahl an vorhanden USB-C Bildschirmen auf dem Markt wächst zur zeit fast täglich. LG ist aber bis jetzt der einzige Hersteller mit einen 4K UHD USB-C Monitor im Programm. Und was LG den 27UD88-W alles spendiert hat ist schon fast unglaublich. Neben einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten beherrscht der LG 4K USB-C Bildschirm auch die neue FreeSync Funktion. Dabei wird die Bildwiederholrate zwischen Grafikkarte und Monitor abgeglichen um eine absolut rückenfreie Wiedergabe zu garantieren. Dies ist sowohl bei Videobearbeitung, Filme schauen und aktuellen Action Games von Vorteil. Ziemlich nah also am perfekten UHD Gaming Monitor.

LG 27UD88-W USB-C Anschluss

Wer für Video- oder Bildbearbeitung auf eine korrekte Farbdarstellung angewiesen ist, wird mit dem LG 27UD88-W seine Freude haben. Dank 99% sRGB Farbabdeckung und der Möglichkeit die Farben per Hardware Kalibrierung anzupassen, ist dieser LG 4K USB-C Monitor ein echtes Profigerät. Zur richtigen Einstellung bietet der Hersteller kostenlos die Software True Color Pro zum Download an.

Aber auch für die täglich Büroarbeit oder das lesen langer Texte ist der LG USB-C Monitor bestens geeignet. Dank Pivot Funktion kann man das Display um 90 Grad drehen. Längere Texte lassen sich so angenehmer lesen und man muss weniger scrollen.

Einstellmöglichkeiten bis ins letzte Detail

Die Möglichkeit Farben per Hardware Kalibrierung einzustellen erwähnten wir ja bereits. Der LG 4K Bildschirm hat allerdings noch viel mehr Einstellmöglichkeiten zu bieten. Um diese zu bedienen hat man zwei Möglichkeiten. Zum Einen wäre da das klassische Menü, welches sich über einen einzigen Knopf bedienen lässt. Und auch wenn das auf dem ersten Blick etwas unkomfortabel erscheint, so bietet LG hier doch das beste On Screen Menü von allen Herstellern.

Der Bedienknopf ist mehr ein 3D Joystick, der sich drücken und kippen lässt. Die Bedienung geht damit sehr flott von der Hand und ist wiedererwartend sehr intuitiv.

Noch einfacher lassen sich die Einstellungen allerdings durch die LG eigene Software am 27UD88-W vornehmen. Alles lässt sich direkt am Computer oder Mac einstellen und der 4K USB-C Monitor setzt alle Veränderungen live um. Die Möglichkeiten dabei sind fast grenzenlos und man kann alles bis ins kleinste Detail anpassen.

Natürlich gibt es auch vordefinierte Profile, welche man sogar jeweils verschiedenen Programmen zuordnen kann. Startet man zum Beispiel den Videoplayer, kann der LG 27UD88-W automatisch in den Videoprofil Modus wechseln. Eine sehr nützliche Funktion, die nach der Ersteinrichtung viel Zeit spart.

Mit an Board der LG Software ist auch eine eigene Fensterverwaltung. Hier kann man vordefinierten Programmen feste Plätze auf dem Bildschirm zuweisen. Wichtige Apps kann man auch immer im Vordergrund behalten, damit sie von anderen Fenstern nicht überdeckt werden. Die Einstellungen hier sind grenzenlos und trotzdem sehr einfach zu bedienen.

LG 27UD88-W

Bildqualität des 4K USB-C Monitors LG 27UD88-W

Das verbaute 27″ AH-IPS Display mit einer 4K Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln lässt einen beim ersten einschalten nur staunen. Die Farben werden sehr kräftig und trotzdem natürlich wiedergegeben. Die Farbabstufung sowie Farbverläufe wirken schon in der Werkseinstellung sehr gut. Lediglich die Helligkeit ist nicht ganz optimal und ab Werk leider etwas dunkel. Durch eine manuelle Anpassung kann man aber auch hier optimale Ergebnisse erzielen.

Die Ausleuchtungen das Bildes sind in normalen Umgebungen absolut perfekt und eine Aufhellung der Displayränder oder gar eine Wolkenbildung ist nicht zu erkennen.

IPS Panel typisch ermöglicht auch der LG 4K USB-C Monitor sehr große Blickwinkel. Lediglich der Kontrast fällt bei einem stark abweichenden Blickwinkel etwas ab. Die Farben bleiben allerdings nahezu konstant.

479,00€ 619,00€
16. September 2019 12:47
× Produktpreise und Verfügbarkeiten können sich jederzeit ändern. Gültig ist immer der angezeigte Preis im Shop des Verkäufers.
34 neu ab 479,00€
7 gebraucht ab 296,00€

4K UHD USB-C Monitor als Dock benutzen

Die Qualität des Displays und die vielen Einstellmöglichkeiten haben uns bei LGs 4K USB-C Monitor bereits voll überzeugt. Doch wie sieht es aus, wenn es an die Umsetzungen der Vorteile des neuen Anschlusses geht?

Beim Einsatz des 27UD88-W als modernes USB-C Dock liefert LG leider nur die Basics ab. Gerade mal zwei USB 3.0 Anschlüsse stehen auf der Rückseite für weiteres Zubehör bereit. In unseren Test betrieben wir daran eine externe Festplatte und ein SD-Karten Lesegerät. Beides funktionierte problemlos. Ein zusätzlicher Ethernet LAN Port oder gar ein Speicherkartenleser wären hier allerdings wünschenswert gewesen.

Besonderheiten des 4K Monitors LG 27UD88-W

Obwohl durch die USB-C Verbindung auch Audiosignale übertragen werden bleibt der 27UD88-W bei uns im Test stumm. Das liegt daran, dass LG leider keine internen Lautsprecher verbaut hat. Das Audiosignal kann lediglich über einen weiteren Anschluss direkt am Monitor an externe Lautsprecher ausgegeben werden. Positiv ist hierbei jedoch, dass die Lautstärke direkt am Bildschirm eingestellt werden kann.

Im Punkto Ergonomie hat der LG 4K USB-C Bildschirm viel zu bieten. Der Neigungswinkel des Displays lässt sich ebenso einstellen, wie die Höhe. Das ist sehr vorbildlich und durchaus besser gelöst als beim schicken Acer H277HU USB-C Monitor.

Die Verarbeitung ist tadellos und Design durchaus sehr gelungen. Der Standfuss in Aluminium Optik und das fast Randlose Display machen auf dem Schreibtisch eine sehr gute Figur.

4K UHD USB-C Monitor LG

Unser Fazit zum LG 27UD88-W

Der LG 27UD88-W ist ein UHD Monitor an denen es fast nichts auszusetzen gibt. Kein Wunder, wo LG ja auch alles Mögliche an aktueller Technik in dieses Gerät gepackt hat. Sowohl Verarbeitung, als auch die Bildqualität sind auf absolut hohem Niveau.

Besonders begeistert waren wir von den unzähligen Einstellmöglichkeiten. Diese machen den 4K USB-C Monitor zum idealen Bildschirm sowohl für Professionelle Anwender als auch leidenschaftliche Gamer. Durch die vielen Profile kann einfach alles optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Wer aktuell einen 4K Monitor mit USB-C Anschluss sucht wird an den LG 27UD88-W nicht vorbeikommen. Der Bildschirm leistet sich keine wirklichen Schwächen, hat aber dafür sehr viel zu bieten. Dafür gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung.

479,00€ 619,00€
16. September 2019 12:47
× Produktpreise und Verfügbarkeiten können sich jederzeit ändern. Gültig ist immer der angezeigte Preis im Shop des Verkäufers.
34 neu ab 479,00€
7 gebraucht ab 296,00€

8.6 Testergebnis
Unsere Empfehlung

Der LG 27UD88-W ist, unserer Meinung nach, zur Zeit der beste USB-C Monitor auf dem Markt. Die 4K Auflösung in Verbindung mit den beeindruckenden Display und den umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten machen den Bildschirm zu unserer absoluten Empfehlung.

Bildqualität
9.5
externe Anschlüsse
7.5
Verarbeitung
9
Preis/Leistung
8.5
PROS
  • 4k UHD Auflösung
  • umfangreiche Einstellmöglichkeiten
  • Hardware Kalibrierung möglich
CONS
  • nur 2 USB 3.0 Anschlüsse
Nutzerwertung: 3.42 (12 Bewertungen )

Bewertungen lesen
Bewertungen

Noch mehr Bewertungen und Erfahrungsberichte findest du auf Amazon.

Wann lohnt sich ein 4K USB-C Monitor?

4K Monitor bieten eine extrem hohe Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Damit sind die einzelnen Bildpunkte so klein, dass sie mit bloßen Auge nicht mehr zu erkennen sind. Man erhält also ein sehr scharfes und knackiges Bild.

Diese Detailschärfe von 4K USB-C Monitoren ist besonders für Bildbearbeitung und Videoschnitt in 4K geeignet. Feine Linien werden hier auch als solche dargestellt und der Treppeneffekt von günstigeren Displays ist somit kein Thema mehr. Gerade wenn man Videos in 4K produziert oder konsumiert, ist ein 4K Display unabdingbar.

4K USB-C Monitore eignen sich aber auch zum spielen und können den klassischen Gamer Monitor ersetzen. Durch die hohe Auflösung werden mehr Details angezeigt und das ganze Spiel wirkt viel moderner. Da es bei 4K/UHD keinen sichtbaren Treppeneffekt mehr gibt, kann man auch Anti Aliasing ausstellen und spart so ein paar Ressourcen.

4K Auflösung ist mittlerweile nicht mehr die Zukunft, sondern bereits in der Gegenwart angekommen. Wer jetzt noch ein ein FullHD Display kauft, der investiert sein Geld in alte Technik.

Wer allerdings nur Platz für einen kleinen Bildschirm hat, der braucht auch keine UHD Auflösung. 4K Monitore löhnen sich ab 27″. Erst ab dieser Größe würde das menschliche Auge einen Unterschied wahrnehmen.

Gibt es Nachteile von 4K/UHD?

Die hohe 4K Auflösung hat aber auch ein paar kleine Nachteile. Diese ist aber hauptsächlich für Spieler von Shootern und Rennspielen relevant. So unterstützen aktuelle Standards im Moment nur 4K bei 60 Hz. Die ultraschnellen 144 Hz Bildschirme gibt es somit nicht als 4K Variante.

Aber nicht nur die Bildwiederholrate sollten Gamer in Ihre Überlegung einbeziehen. Ein aktuelles Spiel braucht in 4K Auflösung eine Menge Rechenpower. Hier macht ein entsprechender 4K Monitor also nur Sinn, wenn auch die verwendete Hardware genügend Leistung hat.

Ein kleiner Nachteil ist natürlich auch der Preis. Auch wenn die UHD Monitore schon sehr viel günstiger geworden sind, so sind sie immer noch teurer als gering auflösende Bildschirme.

Soll ich auf 5K oder 8K warten?

Die Entwicklung geht immer weiter und es gibt bereits die ersten 5K Monitore und sogar einen 8K Monitor. Diese Geräte sind allerdings auch noch sehr teuer. Lohnt es sich also noch zu warten?

Unserer Meinung nach lohnt es sich nicht auf 5K oder gar 8K Bildschirme zu warten. Bereits bei 4K sind die Pixel so klein, dass man sie nicht mehr wahrnimmt. Die neuen Geräte sind mehr ein Marketinggag, haben aber für die allerwenigsten Nutzer wirklich einen Sinn.

So ist ein 8K Monitor zum Beispiel nur interessant, wenn man darauf 6K Videomaterial bearbeiten möchte. Aber selbst dafür sind noch nicht alle aktuellen Programme angepasst.

Man sollte auch bedenken, dass die ganzen Pixel auch vom Rechner angesteuert werden müssen. Das erfordert viel Rechenleistung, die man sich sparen kann, wenn man es nicht wirklich braucht.

Um die Datenmengen eines 8K Monitors zu bewerkstelligen, reicht auch kein einfacher USB-C Anschluss mehr aus. Man braucht dann schon zwei DisplayPort 1.2 Anschlüsse oder Thunderbolt 3. Auch das sind nochmal erhebliche Mehrkosten, die man vermeiden kann.

Unser Meinung ist ein 4K Monitor für 99,5 Prozent der Anwender wohl vollkommen ausreichend. Warten lohnt sich also nicht.

Ein 4K Monitor für das MacBook Pro?

Solltest du ein aktuelles MacBook Pro besitzen, dann lohnt sich ein aktueller 4K USB-C Monitor ganz besonders. Apples Laptop hat genügend Power für die hohe Auflösung.

Wenn du dein MacBook Pro mit dem LG 27UD88-W verbindest, so erhältst du gleich mehrere Vorteile. Das offensichtlichste ist natürlich eine Erweiterung des kleinen Bildschirms vom MacBook Pro. Apple Nutzer sind von sehr guten Displays verwöhnt und werden auch beim LG 27UD88-W nicht enttäuscht sein.

Der 4K Monitor Lädt dein Laptop aber auch gleichzeitig noch über den USB-C Anschluss. Ein extra Netzteil brauchst du somit also nicht. Auch die unzähligen Adapter kannst du dir sparen, da der LG 27UD88-W auch als USB-C Dock fungiert.

Das alles geht mit nur einem einzigen Kabel. Der LG 27UD88-W ist also ein perfekte 4 K USB-C Monitor für das MacBook Pro.

4K Monitor für Office Sinnvoll?

Für die meisten Anwender ist der Monitor wohl hauptsächlich zum Arbeiten da. Die Frage, ob ein 4K USB-C Monitor sinnvoll für Office Anwendungen ist, ist also vollkommen gerechtfertigt.

Hier kommt es stark darauf an, wie lange Ihr täglich vor dem Bildschirm sitzt und wie empfindlich eure Augen sind. Wer einmal den Unterschied der höheren Auflösung erlebt hat, der will nicht mehr zurück zu FullHD. Denn auch in Word und Excel machen die kleineren Pixel einen großen Unterschied. Schriften wirken sehr viel schärfer. Viele Menschen empfinden das als deutlich angenehmer und Augenschonender. Hier ist aber jeder mensch anders.

Zu kleine Schrift beim 4K Monitor?

Ein Vorurteil aus den Anfängen der 4K Monitor ist, dass die Schrift auf dem Desktop und in den Programmen zu klein ist. Das rührt daher, dass am Anfang die Software nicht auf solch eine hohe Auflösung angepasst war. Dadurch erschien alles sehr viel kleiner und man hatte Mühe die Schrift noch lesen zu können.

Mittlerweile wurden aber alle Betriebssysteme angepasst und die Schrift kann skaliert werden. Das heißt, dass man seine Schriftgröße einfach proportional zur Bildschirmfläche einstellt und die Auflösung damit keine Rolle mehr spielt.

Die Zeit der zu kleinen Schrift bei UHD Monitoren gehört also der Vergangenheit an.

4K Monitor mit IPS Panel

Die meisten 4K USB-C Monitore setzen auf ein aktuelles IPS Panel. TN Panels sind eher bei Gamern beliebt, welche aber wegen der Begrenzung auf 60 Hz bei 4K eher zu Bildschirmen mit geringerer Auflösung greifen.

Auch der LG 27UD88-W hat ein sehr gutes IPS Panel verbaut. Dadurch erhält man kräftigere Farben und viel größere Blickwinkel, als bei TN-Panels.

Letzte Aktualisierung am 14.09.2019 / Affiliate Links

4 Kommentare
  1. Ich nutze den LG 27UD88 jetzt schon zwei Monate und bin immer noch absolut begeistert. Vorher hatte ich einen normalen 27″ Samsung Monitor mit FullHD Auflösung. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Benutze den Bildschirm Hauptsächlich für Photoshop und Adobe Premiere.

  2. Geile Funktionen und ein super Bild. Gibt wohl keinen besseren 4K USB-C Monitor.

  3. Ich hatte nie einen besseren Monitor. War vorher kein Fan von LG. Aber der Bildschirm hat mich überzeugt.

  4. Für mich der beste 4K USB-C Monitor. Ich bin mega zufrieden.

    Hinterlasse einen Kommentar