Eizo CG2730 ColorEdge – der Profimonitor für alle Grafiker

Wer sein Geld damit verdient den ganzen Tag vor dem Bildschirm zu sitzen und dabei Druckprodukte erstellt, der kennt wahrscheinlich auch den Hersteller Eizo. Seit Jahren steht die Marke für höchste Qualität und vor allem farbechte Bildwiedergabe. Ob auch der aktuelle CG2730 ColorEdge überzeugen kann, schauen wir uns heute an.

Eizo CG2730

€1.575,00
Amazon
€1.599,00 1.715,00
eBay
€1.629,00
Cyberport.de
€1.807,20
Jacob-computer.de - Ihr Onlineshop für Hardware - Gesamtliste
Letztes Preisupdate: 19. August 2018 18:38 CEST

Warum überhaupt ein Eizo Monitor?

Große 27″ Monitore bekommt man heute schon um die 200 Euro. Warum sollte man da überhaupt einen teuren Eizo Bildschirm in Erwägung ziehen?

Ganz klar kann man hier sagen, dass man über einen solchen Bildschirm nur nachdenken muss, wenn man damit täglich sein Geld verdient und auf eine realistische Farbwiedergabe angewiesen ist.

Ein guter Monitor im Profibereich ermöglich eine Kalibrierung der Farben durch Hardware Tools. Somit ist gewährleistet, dass die Farben auf dem Bildschirm genauso anschauen, wie später auch auf dem Druckerzeugnis.

Wer nur einen großen Bildschirm für private Zwecke sucht, kann auch getrost zu günstigeren Modellen greifen. Gamer müssen dann schon eher auf schnelle Reaktionszeiten und und möglichst HDR Fähigkeit achten. Aber auch hier gibt es günstigere und bessere Alternativen zu Eizo.

Erstellt Ihr hauptsächlich Designs oder Videos für euch privat, oder für den Onlinebereich, dann gibt es mit dem ThinkVision P27h, dem LG 38UC99-W oder dem BenQ PD2710QC sehr gute Alternativen zu einem Eizo Bildschirm.

Ihr merkt schon, dass diese Monitore nur für eine vergleichsweise kleine Zielgruppe wirklich Sinn machen. Auch das ist ein kleiner Faktor für den höheren Preis, da hier einfach nicht so sehr für den Massenmarkt produziert wird.

Aber genau diese kleine Zielgruppe wird den Unterschied zwischen einem 400 Euro und einem 1.500 Euro Monitor sofort merken und ist auch meist darauf angewiesen.

Eizo CG2730

nach oben ↑

Alles für perfekte Farben

Bei Fotografen und Designern als Zielgruppe verwundert es nicht, dass Eizo alles in den CG2730 ColorEdge packt um die perfekte Farbwiedergabe zu erreichen.

Alle CG2730 ColorEdge werden mit vorkalibrierten Panel ausgeliefert. Trotzdem beseht natürlich noch die Möglichkeit der späteren Hardwarekalebrierung. Dazu ist ein spezieller Kalibrierungssensor verbaut, welcher eine exakte Einstellung ermöglicht.

Eizo macht aber noch nicht beim verbauten Panel halt. Um eine noch bessere und farbverbindlichere Wiedergabe zu erreichen, entwickelt der Hersteller auch seine eigenen Microcontroler. Diese sorgen für die Ansteuerung des IPS Panels und gewährleisten wieder etwas mehr Qualität. Dies merkt man nicht nur in den Farben, sondern vor allem auch bei der konstanten Darstellung, die man so bei günstigeren Konkurrenten nicht hat.

Aber auch in den meisten anderen aktuellen Monitoren finden sich heute IPS Panels. Wo ist also der Unterschied zu Eizo?

Ein IPS Panel sagt nicht zwingend etwas über die Qualität des Bildschirmes aus. Gerade günstigere Varianten davon sind alles andere als gut. Besonders in der Farbwiedergabe und Reaktionszeit hat man hier oft gewaltige Unterschiede.

Eizo nutzt aber ein spezielles Wide Gamut Panel. Diese decken 100 Prozent des NTSC und 99 Prozent des Adobe RGB Farbraumes ab. Das schafft sonst kein anderer LCD Bildschirm.

Der Vorteil ist zum Beispiel, dass Bilder mit vielen Informationen, also speziell RAW Fotos, im Adobe RGB Profil absolut realistisch dargestellt werden. Andere Monitore, welche lediglich 99 Prozent des sRGB Farbraumes abdecken, kommen hier nicht annähernd heran.

Den größten Nutzen haben aber Anwender, welche hauptsächlich Druckerzeugnisse am Bildschirm designen. Dank einer 100 prozentigen Abdeckung des CMYK Farbraumes, sieht man schon am Computer die Farben, wie sie später nach dem Druck aussehen werden.

Wer sich den höheren Anschaffungspreis des Eizo CG2730 ColorEdge selbst ein wenig schönrechnen möchte, der kann seine Kosten für Farben Proofs der letzten Jahre hochrechnen. Diese könnte man sich mit einer exakten Farbwiedergabe nämlich sparen.

Eizo CG2730 Kalibrierung

€1.575,00
Amazon
€1.599,00 1.715,00
eBay
€1.629,00
Cyberport.de
€1.807,20
Jacob-computer.de - Ihr Onlineshop für Hardware - Gesamtliste
Letztes Preisupdate: 19. August 2018 18:38 CEST
nach oben ↑

Vorkalibrierung und verbauter Kalibrierungssensor

Natürlich muss jeder Bildschirm für eine farbverbindliche Wiedergabe erst ordentlich eingestellt werden. Dies erledigt Eizo direkt ab Werk mit exakten Messgeräten, um eine Grundlage zu schaffen.

Wie bereits weiter oben erwähnt, hat der Hersteller im CG2730 ColorEdge trotzdem noch einen eigenen Kalibrierungssensor verbaut. Dieser ist im Rahmen integriert und fährt bei einer Messung nach unten. Ein extra Kalibrierungsgerät entfällt somit und man hat im Endeffekt wieder etwas gespart.

Der interne Kalibrierungssensor berücksichtigt bei seiner Messung sowohl die Bildschirmmitte, als auch die Bereiche zu den Ecken hin. Zusätzlich werden noch Umgebungseinflüsse beachtet.

Die Einstellung hat Eizo recht gut integriert und leicht verständlich umgesetzt. Die Kalibrierung startet man entweder per ColorNavigator 6, welches als Software mitgeliefert wird, oder per OnScreen Menü. Danach sollte man allerdings etwas Zeit einplanen, bis der Bildschirm mit der Arbeit fertig ist.

Eizo hat damit den Schritt geschafft und eine Hardwarekalibrierung für jeden verständlich und einfach aufzubauen. Wer trotzdem Helligkeit, Gamma und Weißpunkt manuell eingeben möchte, kann dies natürlich tun.

CG2730 Monitor

 

nach oben ↑

Gleichmäßiges Bild bis in die Ecken

Wer bereits vor einem günstigen Monitor saß, kennt oft das Problem der ungleichmäßigen Ausleuchtung und damit verbunden einer unterschiedlichen Farbdarstellung. Gerade Acer Monitore hatten hier in der Vergangenheit oftmals Probleme.

Eizo hat im CG2730 ColorEdge einen besonders leistungsstarken Digital Uniformity Equalizer (DUE) verbaut, welcher die Tonwerte Pixel für Pixel über die gesamte Fläche ansteuert. Damit erscheinen Farbtöne über den gesamten Bildschirm identisch und ungleichmäßig ausgeleuchtete Ecken gibt es nicht.

nach oben ↑

10-Bit Farbtiefe und 16 Bit-LUT

Für eine exakte Farbdarstellung muss ein Monitor die einzelnen Farben natürlich überhaupt erstmal darstellen können. Dies gelingt dem CG2730 ColorEdge dank 10-Bit Farbtiefe auf Grundlage einer 16Bit-LUT.

Eine Milliarde Farben stehen damit gleichzeitig zur Verfügung und somit 64 mal mehr als bei normalen 8 Bit Bildschirmen.

Aktiviert man den 10-Bit Graustufenbereich, so erhält man sogar zwischen 6 und 14 Prozent mehr sichtbare Graustufen. Gerade in der Postproduktion ist das nicht ganz uninteressant.

Für ein LCD IPS Panel liefert der CG2730 ColorEdge ein erstaunlich guten Schwarzwert. Eizo schiebt das auf seine spezielle True-Black Technik, welche Schwarztöne realistischer und Kontrastreiche anzeigen soll.

Aber auch Eizo kann hier nicht zaubern und die physikalischen Grenzen eines LCD Panels gänzlich aufheben. Trotzdem sind die erreichten Werte ganz beachtlich.

16 Bit-LUT

nach oben ↑

Eizo CG2730 ColorEdge und die Basics

Natürlich beherrscht der CG2730 ColorEdge aber auch die weniger speziellen Grundfunktionen, die heutzutage in vielen anderen Monitoren Standart sind. So ist auch hier eine Funktion für flimmerfreies Arbeiten verbaut, welche die Augen schont.

Angeschlossen werden kann der Bildschirm per HDMI, displayPort oder DVI-D. Per HDMI angeschlossen werden Bildwiederholungsraten von 60, 50, 30, 25 und 24 Hz unterstützt. Besonders die 24 Hz sind sind für die Videobearbeitung mit 24 Bildern pro Sekunde sehr interessant.

Ein USB-C oder gar Thunderbolt 3 Anschluss fehlt aber leider.

Der CG2730 kann aber trotzdem als USB Verteiler verwendet werden. Dazu wird ein USB Kabel hinten am Bildschirm angeschlossen. So werden dann die drei Seitlichen USB-A Anschlüsse mit eurem Rechner verbunden.

Geek Magazin Leser wissen, dass wir bei der Konkurrenz oftmals die fehlenden Einstellmöglichkeiten des Standfusses bemängeln. Hier kann der Eizo allerdings mächtig punkten. Ganze 15,5 cm lässt sich der Bildschirm in der Höhe verstellen. Auch der Neigungswinkel von bis zu 35 Grad nach hinten und der Blinkwinkel von 172 Grad sind sehr ordentlich. Eine Pivotfunktion, durch Rotation um 90 Grad, ist selbstverständlich auch möglich.

Wer an seinem Arbeitsplatz große Fensterflächen oder grelles Neonlicht hat, der kennt die Spiegelungen auf dem Bildschirm nur zu gut. Für die groben Reflektionen wird eine seitliche und obere Lichtschutzblende direkt mitgeliefert. Die sehr gut entspiegelte Oberfläche sorgt dafür, dass auch hartnäckige Spiegelungen keine Chance haben.

Das Eizo von seinen eigenen Produkten überzeugt ist, zeigt die 5 jährige Garantie, die weit über dem Standart liegt. Sogar eine Farb- und Helligkeitsgarantie für bis zu 10.000 Betriebsstunden gibt es unter bestimmten Voraussetzungen.

Eizo CG2730 ColorEdge

nach oben ↑

Fazit zum Eizo CG2730 ColorEdge

Der Eizo CG2730 ColorEdge kann in seinem Einsatzgebiet voll und ganz überzeugen. Im kreativen Profibereich leistet er sich keine Schwächen und deckt wohl alle Bedürfnisse ab. Die Verarbeitung und die verbaute Technik ist exzellent und man bekommt hier für die große Preisdifferenz zu einem Semiprofessionell Konkurrenzprodukt auch einiges mehr geboten.

Für jeden, der sein Geld mit der täglichen kreativen Arbeit am PC verdient, macht sich diese Invention wohl bezahlt. Man wird den Eizo nicht mehr missen wollen.

Wer allerdings überwiegend nur am Computer spielt oder im Web surft, der sollte sein Geld lieber anders investieren. Hier wäre der CG2730 ColorEdge nur absoluter Overkill und in einigen Bereichen gibt es dann auch durchaus bessere Alternativen.

€1.575,00
Amazon
€1.599,00 1.715,00
eBay
€1.629,00
Cyberport.de
€1.807,20
Jacob-computer.de - Ihr Onlineshop für Hardware - Gesamtliste
Letztes Preisupdate: 19. August 2018 18:38 CEST
8.5 Wertung

Bildqualität
10
externe Anschlüsse
6.5
Verarbeitung
8.5
Preis/Leistung
9
Nutzerwertung: 5 (2 Bewertungen)
Wir wollen deine Meinung hören:

      Hinterlasse einen Kommentar

      Pin It on Pinterest

      Teile diesen Artikel

      Unterstütze unsere Arbeit mit nur einem Klick. Vielen Dank.