Envy 34 – der 34″ Curved Bildschirm von HP

Mit dem HP Envy 34 bietet auch HP einen großen Curved-Monitor in seinem Repertoire. Die 34 Zoll wirken auf den ersten Blick beeindruckend und wirken sich auch stark auf die eigentliche Nutzung dieses Bildschirms aus. Vergleichsweise früh sticht auch das Micro-Edge-Design hervor, welches beinahe randlos erscheint. „Beinahe“? Ja, denn an drei Seiten ist kaum ein Rand wahrzunehmen, während die untere Seite des Displays dann doch etwas breiter daherkommt. Doch wer sich mehr mit dem HP Envy 34 beschäftigt, entdeckt noch weitere Vorzüge als lediglich seine Optik.

Curved Bildschirm - HP Envy 34

Ein gewölbter Bildschirm und seine Vorteile

Das randlose Display erinnert beinahe an eine Kinoleinwand. Doch im Fokus des eigentlichen Designs steht natürlich die Curved-Technik. Bei dem HP Envy 34 handelt es sich also um einen gewölbten Bildschirm, welcher sich sozusagen „um den Nutzer biegt“. Dies bietet gleich mehrere Vorteile. Vor allem erscheint die Bildqualität hochwertiger, denn durch besagte Form erscheint an beinahe jedem Punkt der Abstand zwischen Augen und Bildschirm gleich.

Dies ist bei klassischen, geraden Monitoren nicht der Fall. Auf der Basis einer glatten Fläche erhöht sich der Abstand zwischen Augen und Display, je weiter sich der Blick vom Mittelpunkt des Bildschirms entfernt. Bei einem gewölbten Bildschirm ist genau das nicht der Fall. Die Folge: eine komfortablere Nutzung. Schließlich ist es für das menschliche Auge, gerade über einen längeren Zeitraum hinweg, schwierig, mit unterschiedlichen Abständen zurechtzukommen. Durch die Curved Technik wird einer Ermüdung somit nachhaltig vorgebeugt.

HP Envy 34 Curved

Zuletzt erhalten die Käufer des HP Envy 34 ein „Ultra WQHD“-Display, welches mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln aufwartet. Auch der Standfuß überzeugt mit einem außergewöhnlichen Design. Jener besitzt eine breite Fläche, welche für einen sicheren Stand sorgt – ein „Extra“, welches bei einer Bildschirmgröße von 34 Zoll dringend erforderlich ist.

Zudem überzeugt der Bildschirm auch mit Hinblick auf den Monitorkörper durch ein gleichmäßiges Aussehen. Viele Modelle charakterisieren sich gerade im unteren Bereich durch einen eher ausgedehnten Körper, in dem sich ein Großteil der Technik verbirgt. Genau das ist beim HP Envy 34 jedoch nicht der Fall, wodurch der Monitor auch von der Seite aus gesehen modern und eindrucksvoll wirkt. Ein durch und durch überzeugendes Design also, das durch den gewölbten Bildschirm direkt ins Auge sticht.

Die Technik hinter dem HP Envy 34

Was genau hat der HP Envy 34 aber technisch gesehen noch zu bieten? Wer sich gerne mit Freunden und der Familie vernetzt, dürfte sich über die integrierte HD-Webcam freuen. Jene befindet sich am oberen Bildschirmrand und besitzt nicht nur einen Blickschutz, sondern noch dazu ein „Dual Array“-Mikrofon. Besonders dann, wenn viel via Skype kommuniziert wird, was im heutigen Arbeitsleben mehr und mehr zum Standard wird, handelt es sich hierbei um einen klaren Vorteil für das Homeoffice. Des Weiteren ist die Webcam nur dann am oberen Bildschirmrand zu sehen, wenn sie auch benötigt wird. Ansonsten verbirgt sie sich wohl geschützt im Inneren des HP Envy 34.

Ein gutes Klangerlebnis genießt der Nutzer dank der Lautsprecher von Bang & Olufsen. Die Marke ist für einen klaren Klang sowie einen kraftvollen Bass bekannt. Da sich die Lautsprecher über die gesamte Bildschirmlänge erstrecken, wird damit ein umfangreiches und intensives Klangerlebnis geboten. Während sich die Lautsprecher vorne am Bildschirm befinden, sind die verschiedenen Schnittstellen für die Verbindung von Endgeräten im hinteren, unteren Bereich angebracht.

schicker Monitor HP Envy

Über HDMI-, USB- sowie DisyplayPort-Schnittstellen lassen sich unterschiedliche Geräte mit dem HP Envy 34 verbinden. Auf diese Weise kommt kein System zu kurz, denn egal, ob PC, Spielekonsole oder Smartphone: alle Geräte lassen sich mit dem HP Envy 34 koppeln bzw. gegebenenfalls auch einfach nur aufladen, sofern dies erwünscht ist.

Für das schnelle Aufladen eines Geräts sorgt besonders die USB-C-Schnittstelle. Manche Notebooks besitzen ebenfalls eine solche Schnittstelle. Die Bildübertragung an den HP Envy 34 funktioniert hierüber und gleichzeitig kann hier auch der Laptop aufgeladen werden. Es wird also keine zusätzliche Steckdose benötigt, denn alles funktioniert über die USB-Buchse. Ein großer Vorteil,… gerade dann, wenn ohnehin nicht viele Steckdosen zur Verfügung stehen.

Besondere Eigenschaften des HP Envy 34

Für alle auf der Suche nach einem Gaming Monitor lohnt sich der HP Envy 34 besonders. Der Monitor wartet mit einer Aktualisierungsrate von 100 Hertz auf. Dies steht für eine überzeugende „FPS“ („Bilder pro Sekunde“), durch die eventuellen Ruckel-Einlagen während eines hitzigen Gefechts vorgebeugt wird. Gespielt wird dabei übrigens nicht „nur“ am PC. Dies ist zwar problemlos möglich, doch die verschiedenen Schnittstellen ermöglichen auch den Anschluss von Spielekonsolen. Zwischen folgenden Buchsen kann gewählt werden…:

  • eine USB-C-Schnittstelle
  • zwei USB-3.0-Schnittstelle
  • eine HDMI-Schnittstelle
  • eine DisplayPort-Schnittstelle
  • ein Audioeingang für Kopfhörer.

Neben Konsolen und dem PC-System lassen sich -wie an der Auflistung zu erkennen ist- auch direkt Kopfhörer an den HP Envy 34 anschließen. Genau das ist nicht nur für ausgedehnte Gaming-Abende von Vorteil, sondern auch dann, wenn der Nutzer Filme und Serien bei schönem, klarem Sound (und „abgeschottet“ von der Umwelt) genießen möchte.

HP Envy 34 Monitor

Das Fazit

Der Bildschirm HP Envy 34 bietet seinem Nutzer einige Vorteile, die sich auf jeweils unterschiedlichen Ebenen zeigen. Hier überzeugt mehr, als „nur“ die Größe des Monitors.

Besonders charakteristisch sind vielmehr die folgenden Punkte…:

  • Mit seinen 34 Zoll und der WQHD-Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln erhalten Käufer ein klares Bild bei hoher Qualität und mit kräftigen Farben.
  • Zusätzlich sorgt der Curved-Screen nicht nur für ein schönes Aussehen, sondern auch für eine augenschonende Nutzung, denn der Abstand zwischen Augenpaar und Monitor ist an jeder Stelle beinahe gleich.
  • Am oberen Rand des Monitors befindet sich eine integrierte Webcam. Jene ist nur zu sehen, wenn sie beispielsweise für Skype-Unterhaltungen benötigt wird. Wird die Webcam nicht benötigt, versteckt sie sich sicher im Monitorgehäuse.
  • Die Lautsprecher von Bang & Olufsen sorgen von Haus aus für einen klaren und schönen Sound. Über den Audioeingang kann wahlweise trotzdem noch ein Headset angeschlossen werden.
  • Verschiedene Schnittstellen ermöglichen den Anschluss von PC-Systemen, aber auch von Videospielkonsolen.
  • Durch die hohe Aktualisierungsrate laufen Videospiele flüssig und ohne Ruckler, sodass bei Wettkämpfen keine Frame-Abbrüche befürchtet werden müssen.

HP Curved Monitopr

Wer sich für den Kauf entscheidet, erhält neben dem Monitor noch folgendes Zubehör:

  • ein Netzkabel
  • ein HDMI-Kabel
  • eine CD mit Benutzerhandbuch, der Garantie und den Treibern
  • ein USB-Kabel
  • ein USB Typ-C-Kabel
  • ein DisplayPort-Kabel
  • eine VESA-Montagehalterung
  • ein externes Netzteil
  • ein L-Griff-Schraubendreher.

Mit der VESA-Montagehalterung ist das Anbringen an die Wand mühelos möglich. Zwar ist der Standfuß des HP Envy 34 ebenfalls eine stabile, sichere Wahl, doch nicht jeder Nutzer verfügt immerhin über genügend Platz auf seinem Schreibtisch für solch einen großen Monitor.

Wir wollen deine Meinung hören:

      Hinterlasse einen Kommentar

      Pin It on Pinterest

      Teile diesen Artikel

      Unterstütze unsere Arbeit mit nur einem Klick. Vielen Dank.