Dell S2722QC – Der günstige USB-C Monitor Alleskönner?

Der Dell S2722QC ist ein moderner USB-C Monitor, der aktuell sowohl bei Profis als auch bei Enthusiasten sehr beliebt ist. In diesem Artikel werfe ich einen detaillierten Blick auf den Bildschirm und finde heraus, ob der Dell S2722QC dem Hype gerecht wird. Dabei gehe natürlich auch auf die Daisy-Chain-Funktion ein, die diesen Monitor von vielen anderen abhebt.

Dell S2722QC am MacBook Pro
339,90€
379,00€
Auf Lager
13 used from 257,39€
as of 13. Juni 2024 20:33
Amazon.de
339,90€
Auf Lager
Notebooksbilliger.de
429,00€
Ausverkauft
Otto.de
349,90€
Ausverkauft
eBay
429,00€
Ausverkauft
Cyberport.de

Technische Spezifikationen des Dell S2722QC

Der Dell S2722QC verfügt über einen 27-Zoll-Bildschirm mit einer beeindruckenden 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixel), die für gestochen scharfe Bilder und präzise Details sorgt.

Das Herzstück des USB-C Monitors ist ein IPS-Panel, das für exzellente Farbwiedergabe und breite Betrachtungswinkel sorgt. Der S2722QC deckt 99 % des sRGB-Farbraums ab, was ihn ideal für professionelle Anwendungen wie Bild- und Videobearbeitung macht. Farben werden sehr satt, aber auch realistisch dargestellt.

Der Monitor verfügt über eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter HDMI, DisplayPort und USB-C. Letzterer bietet auch eine Power Delivery-Funktion, die es ermöglicht, Laptops mit bis zu 65 W Leistung aufzuladen.

Ergonomisch bietet der Dell S2722QC eine Höhenverstellung, Neigung und Schwenkfunktion. Hier merkt man einfach, dass Dell im Office Bereich seinen Ursprung hat und auf gute Einstellmöglichkeiten Wert legt. Ich persönlich finde den Trend der letzten Jahre einiger Hersteller, die Einstellfunktionen einzusparen, einfach furchtbar. Zum Glück gibt es aber noch einige Hersteller, wie Dell, die darauf genauso großen. Wert legen, wie ich.

Der Dell S2722QC ist natürlich auch mit allen modernen Funktionen ausgestattet, die den Arbeitsalltag angenehmer machen. So ist auch hier wieder die Blaulichtfilter-Technologie und Anti Flicker Funktion verbaut. Das schont die Augen bei langen Arbeitstagen vor dem Bildschirm.

Dell S2722QC USB-C Monitor Rückseite

Dell S2722QC im Test

In meinem Dell S2722QC Test beeindruckte mich der USB-C Monitor mit seiner hervorragenden Farbdarstellung und einem hohen Kontrastverhältnis. Das Bild wirkte trotz realistischer Farbdarstellung sehr lebendig. Die Helligkeit ist ausreichend, um auch in hellen Umgebungen angenehm arbeiten zu können.

Der Dell S2722QC verfügt über eine Reaktionszeit von 4 ms und einen niedrigen Input Lag, was ihn zu einer guten Wahl für Gelegenheitsspieler macht, die von der 4K-Auflösung profitieren möchten. Ein 100-prozentiger Gaming Monitor ist der Bildschirm natürlich nicht. Da gibt es bessere Alternativen. Ein Spiel zwischendurch hat aber auch auf dem Dell Monitor Spass gemacht.

Dank der verstellbaren Höhe, Neigung und Schwenkfunktion lässt sich der Monitor leicht an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Zudem ist der Monitor VESA-kompatibel, sodass er auch an Monitorarmen oder Wandhalterungen montiert werden kann.

Dell S2722QC Anschlüsse

Das Design habe ich durchaus als sehr schick empfunden. Auch wenn es sich hier eher um einen Bildschirm zum Arbeiten handelt, macht er meiner Meinung nach doch eine gute Figur auf dem Schreibtisch.

Im Vergleich zu vergleichbaren Modellen auf dem Markt bietet der Dell S2722QC ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kombination aus 4K-Auflösung, IPS-Panel und vielfältigen Anschlussmöglichkeiten positioniert ihn als attraktive Option für professionelle Anwender und Enthusiasten gleichermaßen.

Der Monitor eignet sich besonders für Grafikdesigner, Fotografen, Videobearbeiter und Gamer, die Wert auf eine präzise Farbwiedergabe und hohe Auflösung legen. Die Daisy-Chain-Funktion macht ihn zudem ideal für Multi-Monitor-Setups in Büros oder Heimarbeitsplätzen.

Dell S2722QC als USB-C Hub

AMD FreeSync-Unterstützung beim Dell S2722QC

Der Dell S2722QC unterstützt auch AMD FreeSync, eine adaptive Synchronisationstechnologie, die speziell entwickelt wurde, um Bildschirm-Tearing und Stottern während des Spielens zu reduzieren.

Was ist AMD FreeSync?

AMD FreeSync ist eine Technologie, die die Bildwiederholrate des Monitors mit der Bildrate der Grafikkarte synchronisiert. Durch diese Synchronisation werden Bildschirm-Tearing und Stottern vermieden, was zu einer flüssigeren und angenehmeren Gaming-Erfahrung führt.

Vorteile von AMD FreeSync beim Dell S2722QC

Dank der AMD FreeSync-Unterstützung profitieren Gamer, die den Dell USB-C Monitor zu spielen verwenden. Hier sind einige Vorteile, die damit einhergehen:

  1. Reduzierung von Bildschirm-Tearing: Tearing tritt auf, wenn die Bildrate der Grafikkarte und die Bildwiederholrate des Monitors nicht synchronisiert sind. FreeSync verhindert dieses Problem, indem es die Bildwiederholrate kontinuierlich angleicht.
  2. Reduzierung von Stottern: Stottern entsteht, wenn die Bildrate der Grafikkarte plötzlich abfällt und der Monitor das nächste Bild verzögert darstellt. Mit FreeSync wird die Bildwiederholrate des Monitors dynamisch angepasst, um solche Schwankungen auszugleichen.
  3. Flüssigere Spielgrafiken: Durch die Verwendung von FreeSync auf dem Dell S2722QC wirkt die Wiedergabe flüssiger, auch wenn die Frames im Spiel absacken.

Es ist zwar schön, dass der Dell S2722QC FreeSync unterstützt, er wird dadurch aber auch nicht zum ultimativen Gaming Monitor. Durch die Limitierung auf 60 Hz eignet sich der USB-C Monitor eher für Gelegenheitsspieler.

Angebot: -10%
Dell S2722QC USB-C 27 Zoll 4K UHD (3840×2160) Monitor, 60Hz, IPS, 4ms, AMD FreeSync, 99% sRGB, HDR, Eingebaute Lautsprecher, USB-C, 2x HDMI, 2x USB, 3 Jahre Garantie, Silber
  • Erleben Sie mit Ultra-HD (3840 x 2160) Bildschirmdetails in einer viermal höheren Auflösung als bei FHD mit unübertroffener Klarheit und lebendigen Farben mit HDR-Support
  • Die IPS-Technologie (In-Plane Switching) stellt zusammen mit einer sRGB-Farbabdeckung von 99 % erstaunliche Farben über einen weiten Betrachtungswinkel dar
  • Passen Sie die Bildschirmansicht ganz individuell mit einem höhenverstellbaren Ständer an. Der Monitor lässt sich neigen, schwenken und drehen, wodurch eine ergonomische Arbeitshaltung und ein komfortables Filmerlebnis gewährleistet werden
  • Mit USB-C-Konnektivität und einer Leistungsabgabe von 65 W können Sie Ihr Notebook ganz einfach aufladen und anschließen. Video-, Audio- und Datenübertragung und Stromversorgung laufen alle gleichzeitig über dieses eine Kabel
  • Dieser TÜV-zertifizierte Monitor verfügt über einen flimmerfreien Bildschirm mit ComfortView – einer Funktion, die schädliche Blaulichtemissionen herausfiltert. Das schont Ihre Augen auch bei längeren Betrachtungszeiten

Letzte Aktualisierung am 13.06.2024 um 19:29 Uhr / Affiliate Links

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Dell S2722QC

IST DER DELL S2722QC FÜR DIE FOTOBEARBEITUNG GEEIGNET?

Ja, der Dell S2722QC eignet sich hervorragend für die Fotobearbeitung. Dank seines IPS-Panels, der 4K-Auflösung und der 99%igen sRGB-Farbraumabdeckung bietet der Monitor eine präzise Farbwiedergabe und gestochen scharfe Details, die für professionelle Fotobearbeitung essenziell sind.

KANN ICH DEN DELL S2722QC MIT EINEM MAC ODER MACBOOK PRO VERWENDEN?

Ja, der Dell S2722QC ist mit Mac-Computern und MacBooks kompatibel. Der Monitor verfügt über einen USB-C-Anschluss, der sowohl Video- als auch Datenübertragung unterstützt und gleichzeitig das MacBook Pro mit bis zu 65 W auflädt. Stellen vorher sicher, dass dein Mac oder MacBook Pro über einen USB-C-Anschluss verfügt. Diesen besitzen fast alle Macs, die nicht älter als 5 Jahre sind.

EIGNET SICH DER DELL S2722QC FÜR GAMING?

Der Dell S2722QC kann für Gelegenheits-Gaming verwendet werden, da er eine Reaktionszeit von 4 ms und einen niedrigen Input Lag aufweist. Die 4K-Auflösung sorgt für eine beeindruckende Bildqualität. Für anspruchsvollere Gamer, die eine höhere Bildwiederholrate und spezielle Gaming-Features benötigen, gibt es jedoch bessere Gaming Monitor Alternativen auf dem Markt.

Was ist der Unterschied zwischen S2721QS und S2722QC?

Die beiden Monitore sind gleich aufgebaut und haben eine ähnliche Bildqualität mit einem IPS-Panel, großen Betrachtungswinkeln und einer 4k-Auflösung. Die Hauptunterschiede liegen jedoch bei den Eingängen. Während der S2722QC einen USB-C-Eingang und zwei USB-3.0 Ausgänge besitzt, hat der S2721QS einen DisplayPort-Eingang, den der S2722QC nicht hat.

WIE VERBINDE ICH MEINEN MACBOOK PRO MIT DEM DELL S2722QC?

Um ein MacBook Pro mit dem Dell S2722QC zu verbinden, benötigt man einfach nur ein USB-C-Kabel. Diese schließt man an den USB-C-Anschluss des MacBook Pro und den USB-C-Anschluss des Monitors an. Der Monitor sollte automatisch das Video- und Audiosignal erkennen und gleichzeitig das MacBook Pro aufladen.

Pivot Funktion des Dell S2722QC

Fazit zum Dell S2722QC USB-C Monitor

Mein kurzer Test des Dell S2722QC hat gezeigt, dass dieser Monitor eine ausgezeichnete Wahl für anspruchsvolle Nutzer ist, die Wert auf hohe Bildqualität, Ergonomie und innovative Funktionen wie die Daisy-Chain-Technologie legen.

Ich kann den Hype um den Dell S2722QC absolut nachvollziehen und ihn uneingeschränkt empfehlen. Besonders für professionelle Anwender und Gamer, die eine hohe Auflösung und präzise Farbwiedergabe benötigen. AMD FreeSync ist ein zusätzlicher Bonus, falls man den Bildschirm doch mal gelegentlich zum Spielen benutzt.

Der Dell S2722QC ist ein beeindruckender Monitor, der in punkto Bildqualität, Ergonomie und innovativen Funktionen punktet. Wenn Ihr auf der Suche nach einem Monitor sind, der sowohl im professionellen als auch im privaten Bereich überzeugt ohne gleich über 500 Euro zu kosten, dann solltet Ihr den Dell S2722QC in Erwägung ziehen.

339,90€
379,00€
Auf Lager
13 used from 257,39€
as of 13. Juni 2024 20:33
Amazon.de
339,90€
Auf Lager
Notebooksbilliger.de
429,00€
Ausverkauft
Otto.de
349,90€
Ausverkauft
eBay
429,00€
Ausverkauft
Cyberport.de
Michael Welzel
Michael Welzel

Michael hat über 15 Jahre Erfahrung als Redakteur. Er ist auch Gründer mehrerer Onlinemagazine. Mit einer soliden Ausbildung im Bereich der Informatik hat er das notwendige Fachwissen erlangt, um komplexe technische Themen zu erörtern. Durch seine Schreibarbeit in renommierten Technik-Magazinen hat er kontinuierlich seine Leidenschaft für Technologie mit einem breiten Publikum geteilt.

Wir wollen deine Meinung hören:

      Hinterlasse einen Kommentar

      Geek Magazin
      Logo